Straßenimpressionen.

 

in deinem Strahlen

sehe ich so vieles

du bist Kind

Denker, Kritiker

du bist du

sprich zu mir

deine Worte heilen vergessene Wunden

Narben auftrennen

möglicherweise bluten

wir säubern sie

gemeinsam

sieh mich an

in deinen Augen

funkelt die Welt.

2018-05-29 02.03.24 1.jpg

deine Worte

klopfen monoton

an mein Trommelfell

Rhythmen

die ich nicht

verstehe

du gehst

nimmst deine Worte mit dir

hängen

bleibt nicht viel

außer die Wolke

der parfümierten Stupidität.

2018-05-29 02.03.27 1.jpg

die Wahrheit ist eine Lüge

Öl fällt auf Pflaster

verbindet deine Augen

klebend

an Glaube

blind geboren

und blind sterbend

reißendes Pflaster

nimm deine Hand

 

du merkst

du kannst nicht

erlernte Angst

hält dich sanft fest

und wenn die Augen vom Klebstoff jucken

streichelt sie liebevoll darüber

sie sagt:

sei unbesorgt

bei mir bist du sicher.

2018-05-29 02.03.25 1.jpg

in einer

Masse

voller Menschen

die schreien

hier

bin ich

und wild winkend

springen

sich derweil

um die eigene Achse drehen

zur Begutachtung

darstellen

selbst wenn keiner guckt

fällt auf

wer sitzt

und schweigt

versunken

ins Sein.

2018-01-07 01.42.52 1.jpg